Willkommen in der Casa del Graupi
Counter

 

 

Papaya

papaya

Herkunft:
Die Papaya stammt ursprünglich aus dem Tiefland und Küstenregionen des tropischen Amerikas. Heute wird sie weltweit in den Tropen und Subtropen kultiviert. Wichtige Anbauorte sind Australien, Indien und Mittel- und Südamerika (Costa Rica, Brasilien u.a.) sowie Afrika (Kenia, Elfenbeinküste u.a.).
Hauptbestandteile:
Die Kerne der Papaya enthalten große Mengen an Papain, einem eiweißspaltenden Enzym. Sie enthält mehr Vitamin C als Kiwis, mehr Provitamin A als Karotten, jede Menge Magnesium und andere wertvolle Mineralien und Spurenelemente.
Lagerung:
kühl.
Erhältlich
:
ganzjährlich.
Hinweis:
warm abwaschen; Frucht als Obstsalat anbieten. Die Frucht muss beim Kauf gelbliche Streifen oder Flecken haben, dann reift sie auch noch vollständig nach.

Quelle: Wikipedia

[Home] [Über mich] [Meine Vögel] [Nachruf Jacky] [Suche] [gebe ab] [Fotogalerie] [Neues Graupizimmer] [Videos] [Infos Papageienkauf] [Über Graupapageien] [Haltung] [Erziehung] [Körpersprache Papageien] [Zuchttagebuch] [Zucht / Aufzucht] [Handaufzucht] [Fütterungshinweise] [Apfel] [Banane] [Dattel] [Feige] [Mandarine / Clementine] [Kumquat] [Pfirsich] [Kiwi] [Honigmelone] [Zitrone] [Birne] [Erdbeeren] [Kirsche] [Mango] [Papaya] [Himbeeren] [Johannisbeere] [Hagebutte] [Orange] [Brombeere] [Keimfutter] [Wissenswertes] [Krankheiten] [Vergiftungen] [Giftpflanzen] [Links] [Impressum] [Gästebuch]